Sie sind hier

Zehn Mal Nervenkitzel in Südwestengland

Sie lieben Action und Abenteuer? Im Südwesten Englands erwartet Sie beim Surfen, Segeln, Höhlentrekking, bei einer Fahrt mit dem Heißluftballon, beim Coasteering oder bei einer Kajaktour der ultimative Adrenalinstoß.

1. Segeln im Olympiarevier 2012 in Weymouth und Portland in Dorset

Olympic Sailing in Weymouth © VisitDorsetOlympic Sailing in Weymouth © VisitDorset

Bei den Olympischen und Paralympischen Spielen 2012 in London wurden hier die Segelwettkämpfe ausgetragen, schließlich bieten die Gewässer die perfekten Segel-, Angel- und Tauchbedingungen.  Schließen Sie sich einem Team hochqualifizierter Trainer von der Weymouth & Portland National Sailing Academy an und hissen Sie die Segel. Oder Sie probieren eine neue Aktivität aus, erlernen eine neue Wassersportart oder entdecken bei einer aufregenden Bootstour die Bucht von Weymouth. Wenn Sie lieber sicheren Boden unter den Füßen haben, sind Klettern, Paragliding, Wandern, Radfahren oder Ponyreiten zu empfehlen.  Die Landschaft mit ihren Klippen bietet die idealen Bedingungen für diese und viele weitere Aktivitäten. Nach einem erlebnisreichen Tag können Sie sich dann bei einer wohlverdienten Mahlzeit in einem nahe gelegenen Restaurant oder bei einem Ale im Pub über Ihre Abenteuer austauschen und den Blick auf die Felsformation Chesil Beach genießen. 

Mehr über Weymouth und Portland

 

2. PierZip Bournemouth, Dorset

PierZip at Bournemouth Pier © VisitBournemouthPierZip at Bournemouth Pier © VisitBournemouth

Seilbahnen sind heutzutage nicht mehr nur auf Spielplätzen und in Waldabenteuerparks zu finden. Der Pier von Bournemouth gehört zum Beispiel zu den immer ungewöhnlicheren Locations, die mit einem Drahtseil-Erlebnis überraschen. Adrenalinjunkies kommen hier bei PierZip voll auf ihre Kosten. Da lohnt sich ein Ausflug nach Bournemouth – Gewinner der Auszeichnung Bestes Küstenresort Großbritanniens bei den Tourismus-Awards 2014 – um so mehr. Dank der Doppelseilbahn können Sie gegen Ihre Freunde, Familie oder Kollegen antreten und herausfinden, wer es am schnellsten bis auf die Landeplattform auf Bournemouths preisgekröntem Strand schafft. Die Fahrt mit der Seilbahn kosten für eine Person 15 £ und für zwei Personen 26 £.

Mehr über PierZip

 

 

3. Mit dem Heißluftballon über Bristol

Inflating a Hot Air Balloon in Bristol © BristolBalloons, VisitBristolInflating a Hot Air Balloon in Bristol © BristolBalloons, VisitBristol

Hoch über der Stadt die Wahrzeichen Bristols zu entdecken – Brunels SS Great Britain, die georgianischen Bauten in Clifton Village, die Clifton Suspension Bridge – ist die unvergesslichste Art, die Stadt zu erkunden. Erleben Sie dieses Abenteuer von verschiedenen Startpunkten aus, z.B. Ashton Court Estate und Bath. Flüge bei Sonnenauf- oder -untergang bieten besonders atemberaubende Ausblicke über Bristol und die umliegenden Landschaften. Zum krönenden Abschluss wartet dann ein Glas Champagner.    

Mehr über Heißluftballonfahrten in Bristol

 

 

4. Höhlentrekking in der Cheddar Gorge in Somerset

Caving in Cheddar Caves © VisitCheddarCaving in Cheddar Caves © VisitCheddar

Ein ganz besonderes Abenteuer erwartet Sie bei einer Höhlenwanderung durch die Cheddar Gorge, die sich in den Mendip Hills in einem Gebiet von außerordentlicher natürlicher Schönheit nur eine Stunde von Bath entfernt befindet. Mit einem erfahrenen Höhlenkletterer an Ihrer Seite bahnen Sie sich kletternd und kriechend Ihren Weg durch ein verzweigtes Geflecht aus unzähligen Höhlen und Gängen. Zum krönenden Abschluss wartet dann noch ein außergewöhnliches Hindernis auf Sie: Mit dem Kopf zuerst zwängen Sie sich durch einen winzigen Spalt, der auch „Letterbox“ (Briefkasten) genannt wird. Etwas verschmutzt, aber voller Stolz auf Ihre Heldentat verlassen Sie dann wieder das Höhlensystem.

Mehr über Höhlentrekking in der Cheddar Gorge

 

 

5. Kajak- und Coasteering-Tour im Exmoor-Nationalpark

Kayaking on Exmoor © VisitExmoorKayaking on Exmoor © VisitExmoor

Der Exmoor-Nationalpark brüstet sich mit zahlreichen herrlichen Seen, Flüssen und Küstenstreifen, in denen Wasserratten voll auf ihre Kosten kommen. Vor allem die raue Küste mit den höchsten Klippen des Landes sucht ihresgleichen. Mit einem Kajak können die Küsten von West-Somerset und Nord-Devon erkundet werden. Ortskundige Reiseführer begleiten Sie bei Ihrem Abenteuer inmitten der höchsten Gezeitenwellen Europas. Doch auch im Inland erwarten Sie zahlreiche Möglichkeiten für Aktivitäten in der freien Natur: vom weitläufigen Wimbleball Lake bis hin zu Wildwasserflüssen mit der Schwierigkeitsskala 2 bis 4. Der neueste Schrei unter den Outdoor-Erlebnissen ist Coasteering oder Küstenklettern. Ausgestattet mit Neoprenanzug, Schwimmweste und Helm kraxeln, schwimmen und springen Sie dabei an der wunderschönen felsigen Küste entlang.

Mehr über Aktivitäten im Exmoor-Nationalpark     

 

 

6. Auf dem Rücken der Pferde durch Devon

Horse Riding in Devon © VisitDevonHorse Riding in Devon © VisitDevon

Wenn Sie gern reiten, haben Sie in Devon die Qual der Wahl: Es werden Ganztages- oder Halbtagestouren, Moor- und Stranderkundungen, Kutschfahrten und sogar Westernreiten angeboten. Mit der familienbetriebenen Wembury Bay Riding School können Sie die herrliche Umgebung von Wembury erkunden, und das Cheston Farm Equestrian Centre organisiert Ausritte in der Gegend um South Brent. Aufgrund der unmittelbaren Nähe zu Dartmoor können Sie bei Ihren Ausflügen auch unberührte Landstriche entdecken und in abgelegenen Gegenden die wunderschöne Natur genießen.  

Mehr über Reiten in Devon

 

 

7. Der Surferhimmel auf Erden in Cornwall

Surfboards at Watergate © AdamGibbard, VisitEnglandSurfboards at Watergate © AdamGibbard, VisitEngland

Mehr als 300 Strände stehen an der rauen Küste von Cornwall zur Auswahl. Hier können Sie nicht nur beim Surfen körperlich aktiv werden, sondern fernab der Massen auch eins werden mit der Natur. Ganz gleich, ob Sie blutiger Anfänger, erfahrener Profi oder einfach nur auf der Suche nach dem nächsten Adrenalinkick sind: In Cornwall sollten Sie unbedingt Surfunterricht nehmen, damit Sie die atemberaubenden Strände der Gegend voll auskosten können. Von St Ives über Newquay nach Bude gibt es hier einige tolle Surfschulen, die sowohl Kurse für Anfänger als auch für Profis anbieten, die ihre Fähigkeiten auffrischen wollen.            

Mehr über Surfen in Cornwall

 

 

8. Insel-Hopping auf den Scilly-Inseln

Island Hopping on the Isles of Scilly © VisitScillyIsland Hopping on the Isles of Scilly © VisitScilly

Bei einem Aufenthalt auf den Scilly-Inseln können Sie jeden Tag eine andere Insel mit ihrem jeweils ganz eigenen Charme entdecken. Zu den Scilly-Inseln gehören fünf bewohnte Inseln, die alle winzig klein sind und nahe beieinander liegen. Auch zahlreiche unbewohnte Inseln warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. An einem Tag können Sie ganz leicht eine Insel (oder sogar drei davon) erkunden. Gehen Sie also an Bord eines Ausflugsschiffes auf Entdeckungsreise. Wandernd kommen Sie am besten durch die großartigen Landschaften, und schon bald werden Sie entdecken, dass jede der bewohnten Inseln ihre ganz eigenen Reize versprüht.

Mehr über die Scilly-Inseln

 

 

9. Wellenreiten in Minsterworth im Forest of Dean

Surfers on the Severn Bore © VisitEnglandSurfers on the Severn Bore © VisitEngland

Erleben Sie ein wahrlich atemberaubendes Naturschauspiel, das als Severn Bore bekannt ist. Die Gezeitenwelle, die zwei Mal am Tag über den Fluss Servern fegt, gilt als die zweitgrößte der Welt.  Von zahlreichen Stellen hat man einen guten Blick auf das Phänomen, einer der besten Aussichtspunkte ist Minsterworth. Wer auf der Suche nach dem nächsten Adrenalinstoß ist, kann mit einem Surfbrett oder Wasserskiern ausgerüstet auf den spektakulären Wellen reiten.        

Mehr über die Severn Bore

 

10. Mountainbiken in Cheltenham in Gloucestershire

Flyup714 in the Forest of Dean © Flyup714, VisitEnglandFlyup714 in the Forest of Dean © Flyup714, VisitEngland

Auf einer 40 Hektar großen Fläche im Herzen der Cotswolds wird 2016 die neue Mountainbike-Anlage Flyup417 mit sechs Downhill-Strecken eröffnen. Ein Bus bringt Sie und Ihr Rad nach oben, sodass Ihnen der Aufstieg erspart bleibt.  Hier finden Sie auch eine Fourcross- und eine Dual Slalom-Strecke sowie ein Sprungkissen, eine Freeride Zone und eine über 8.000 m² große Dirt Jump Arena.  Bei Regenwetter sind Sie in den beiden Indoor-Hallen bestens aufgehoben. Ein Café, ein Bike-Shop und eine Werkstatt runden das Angebot ab. Das perfekte Ausflugsziel für Abenteurer und der ideale Ausgangspunkt für unvergessliche Erkundungstouren durch die Landschaft der Cotswolds.

Mehr über Radfahren in den Cotswolds

 

Schließen

NordenEngland.de Umfrage …

Wir möchten Sie einladen, an einer kurzen Umfrage zu unserer Webseite teilzunehmen, die nur ein paar Minuten Ihrer Zeit in Anspruch nehmen wird.

It should take no more than a couple of minutes.

Klick hier

Schließen

To add items to favourites …

… you need to be logged in.

If you already have an account, log in.

Or register a

Zugriff auf Ihr Konto

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.
Geben Sie das Passwort zu der registrierten E-Mail-Adresse ein.
Haben Sie Ihr Passwort vergessen? Reaktivierung Ihres Kontos
Sie haben kein Konto? Erstellen Sie ein Konto