Geisterspaziergänge, historische Pubs und prachtvolle Gärten

Ein dreitägiges Abenteuer in York, Hull und dem Peak District

Entdecken Sie bezaubernde Gärten mit berühmten Wasserspielen, entspannen Sie sich in charmanten Pubs am Fluss oder wandern Sie bei einem Gespensterspaziergang durch vom Mondschein beleuchtete Straßen - wenn Sie sich trauen.

Sie erreichen York mit dem Zug von London oder dem Flughafen Manchester aus. Beide Fahrten dauern nur 2 Stunden.

In York hat man die Wahl aus über 30 Sehenswürdigkeiten. Überlegen Sie also am besten, ob Sie nicht schon vorher über die Webseite von VisitYork den York Pass kaufen möchten, mit dem es viele Ermäßigungen gibt.

1. Tag - York

York Minster York Minster © VisitEngland/ Diana Jarvis

Besichtigen Sie das wunderschöne York Minster, eine der größten gotischen Kathedralen in Nordeuropa und bewundern Sie die dortigen Buntglasfenster. In der Krypta unter dem Münster spiegeln sich 2000 Jahre Geschichte wider. Eine einzigartige Aussicht haben Sie von der alten Stadtmauer aus. Besichtigen Sie hier das größte der vier Pförtnerhäuser an der Stadtmauer, das Monk Bar aus dem 14. Jahrhundert, in dem sich heute das Museum Richard lll Experience befindet.

Vor mehr als 1000 Jahren fielen die Wikinger in der Stadt ein. Im Jorvik Viking Centre wird gezeigt, wie das Leben damals war. Hier erfahren Sie auf einer Reise durch ein Wikingerdorf, wie es damals dort ausgesehen, gerochen und geklungen hat.

Ruhen Sie sich anschließend beim Nachmittagstee in Bettys beliebter Teestube aus, und probieren Sie auf jeden Fall einen Yorkshire Fat Rascal – einen großen fruchtigen Scone, von Hand verziert mit einem Gesicht aus kandierten Kirschen und Mandeln.

Ein einzigartiges Shoppingerlebnis bietet The Shambles, einer sehr gut erhaltener Straßenzug im Stadtzentrum von York mit authentischer Architektur aus dem 14. und 15. Jahrhundert mit vielen Geschäften und Boutiquen. Ganz in der Nähe liegt Barley Hall, ein mittelalterliches Stadthaus, in dem einst der Prior von Nostell und der Bürgermeister von York wohnten.

Sie möchten noch mehr sehen? Im National Railway Museum ist der Eintritt frei. Hier befindet sich die nationale Eisenbahnsammlung Großbritanniens. Außerdem zeigt das York Castle Museum die Sozial- und Militärgeschichte Yorks und in York’s Chocolate Story kann man traditionelles Konfekt probieren und einen Eindruck von der historischen Schokoladenproduktion vor Ort bekommen.

Im Yorkshire Museum werden Artefakte aus der Römer- und Wikingerzeit ausgestellt, und das elegante Treasurer’s House ist voll mit einer Vielzahl antiker Möbel, Keramik, Kunst und Textilien.

Bewundern Sie bei einer entspannten Bootsfahrt auf dem Ouse bei Sonnenuntergang die Sehenswürdigkeiten der Stadt vom Wasser aus – oder gruseln Sie sich bei einem Geisterspaziergang. Treffpunkt ist das Kings Arms Pub am Fluss.

Wussten Sie schon, dass York angeblich die Stadt in Europa mit den meisten Gespenstern ist?

Top-Tipp: Bei Scoot Cycling Holidays können Sie im Voraus eine Radtour durch die Stadt im Voraus buchen.

Spurn Lightship, Hull Marina Spurn Lightship, Hull Marina © VisitEngland, VHEY & Less Gibon

Sie verlassen York und fahren über die A1079 (Richtung Südosten) nach Hull, vorbei an der Marktstadt Beverley, wo sich die gleichnamige prächtige gotische Kirche aus dem 13. Jh. befindet. Die Fahrt nach Hull dauert etwa 1 Stunde und 30 Minuten.

Hull ist die einzige Seestadt in Yorkshire und mit seinen historischen Gebäuden, geschäftigen Läden und belebten Bars und Restaurants ein verborgenes Juwel.

Besuchen Sie die Altstadt. Dort befindet sich das u.a. das Museums Quarter mit dem Wilberforce House, das Geburtshaus von William Wilberforce, einem der Hauptakteure in der Antisklavereibewegung, und das Streetlife Museum of Transport, in dem Sie durch 200 Jahre Geschichte des Transportwesens reisen können. Der Eintritt ist im gesamten Museums Quarter frei.

Neben vielen moderne Bars und Restaurants gibt es auch historische Pubs wie das Ye Olde White Harte, in dessem Plotting Parlour angeblich der englische Bürgerkrieg geplant wurde.

Nur ein paar Gehminuten vom Ye Olde White Harte entfernt liegt das Mission, das 1866 ursprünlgich als Seemannsmission diente und heute eines der urigsten Pubs Englands ist. ‚Genießen Sie Ihr Pint in der früheren Kapelle und bewundern Sie die gebogenen Holzbalken und Buntglasfenster.

Besuchen Sie unbedingt The Deep, eines der spektakulärsten Aquarien der Welt und machen Sie einen Hafenspaziergang zum friedlichen Klang der sich im Wind wiegenden Schiffsmasten.

Planen Sie auch etwas Zeit für den historischen Obstmarkt Früit in Hull ein, der mit vielen tollen, neuen, kreativen und kulturell interessanten Veranstaltungsorten wieder ins Leben gerufen wurde. Mit Kunstgalerien, Livemusik, Boutiquemärkten und tollen Restaurants wurde dieser Stadtteil mit Retrocharme neu belebt und ist darüber hinaus nur einen kurzen Spaziergang vom Hafen entfernt. Durch die vielen gut besuchten Restaurants und die traditionellen Pubs mit Sicht auf den atemberaubenden Fluss Humber ist dies ein perfekte Ort, den Sonnenuntergang zu genießen.

Runden Sie Ihrem Abend mit dem Besuch bei einer bekannten britischen Theaterkompanie, dem Hull New Theatre oder wahlweise dem Hull Truck Theatre ab.

Wussten Sie, dass Hull 2017 britische Kulturhauptstadt werden wird?

Chatsworth House. Chatsworth House © VisitEngland/ Chatsworth House Trust

Fahren Sie von Hull aus in Richtung Südwesten über die M62, M18 und M1 zur Kreuzung 29 über Chesterfield nach Chatsworth im Peak District National Park. Die Fahrt dauert ca. 1 Stunde und 40 Minuten.

Chatsworth ist auch dank seiner großflächigen Gärten und Parks eines der beeindruckendsten Herrenhäuser Englands.

Es ist das Zuhause des Duke und der Duchess von Devonshire und seit 16 Generationen im Besitz der Familie Cavendish. Über fünf Jahrhunderte konnte sich hier eine kunstvolle Architektur, die Inneneinrichtung und eine der bedeutendsten Kunstsammlungen Europas entfalten.

Genießen Sie in der vornehmen Umgebung u.a. alte Meister, zeitgenössische Keramik, altägyptische Artefakte, moderne Skulpturen.

Planen Sie auch etwas Zeit für die bezaubernden Gärten und die berühmte Wasserkunst ein, z. B. den 300 Jahre alten Wasserfall, den „Squirting Willow Tree“-Brunnen und den beeindruckenden, von der Schwerkraft angetriebenen Emperor Fountain.

Nach dem Mittagessen geht es in Baslow (bei Chatsworth) los. Nehmen Sie die A623 und fahren Sie rechts auf die A625 über Hathersage nach Castleton (Fahrzeit ca. 25 Min.).

The Peak and Speedwell Caverns sind die größten natürlichen Höhlen in Derbyshire mit dem größten Höhleneingang auf den britischen Inseln. Machen Sie 450 m unter den Castleton Hills eine Bootsfahrt zur atemberaubenden „Bodenlosen Grube“ und sehen Sie, wie das Leben eines Bergarbeiters im 18. Jahrhundert war.

Ganz in der Nähe des Höhlensystems liegt Buxton, eine wunderschöne Kurstadt mit natürlichen Mineralquellen und hübschen Sehenswürdigkeiten, z. B. dem Buxton Opera House, in dem jährlich etwa 450 Vorstellungen stattfinden.

Ein Highlight in jedem Sommer ist das ausgefallene Buxton Well Dressing Festival und die betörend duftenden Pavilion Gardens.

Wenn Sie es etwas ungewöhnlicher bevorzugen, begeben Sie sich auf eine Reise in den Untergrund. Betreten Sie in der Poole’s Cavern eine andere Welt und bewundern Sie die beeindruckenden zwei Millionen Jahre alten Stalaktiten.

Wussten Sie, dass der Peak District National Park und seine eindrucksvolle Landschaft in vielen Büchern, Filmen und TV-Shows vorkam? Chatsworth (Die Herzogin, Stolz und Vorurteil), Haddon Hall (Jane Eyre, Stolz und Vorurteil, Elizabeth, Heinrich VIII., Moll Flanders), Lyme Hall (Stolz und Vorurteil), und North Lees Hall (Jane Eyre, Stolz und Vorurteil, Die Schwester der Königin).

Übernachten Sie in Buxton oder fahren Sie nach Manchester (von der Cavern aus über die A6013/A57 Glossop oder von Buxton über Macclesfield) oder nach London (über die A619/Chesterfield/M1).

Schließen

NordenEngland.de Umfrage …

Wir möchten Sie einladen, an einer kurzen Umfrage zu unserer Webseite teilzunehmen, die nur ein paar Minuten Ihrer Zeit in Anspruch nehmen wird.

It should take no more than a couple of minutes.

Klick hier

Schließen

To add items to favourites …

… you need to be logged in.

If you already have an account, log in.

Or register a

Zugriff auf Ihr Konto

Enter your e-mail address or username.
Geben Sie das Passwort zu der registrierten E-Mail-Adresse ein.
Haben Sie Ihr Passwort vergessen? Reaktivierung Ihres Kontos
Sie haben kein Konto? Erstellen Sie ein Konto