Saxon Heritage at Sutton Hoo

Woodbridge, Suffolk

Eine der großartigsten archäologischen Entdeckungen aller Zeiten bringt Licht in das angelsächsische Erbe Großbritanniens.

Weiterlesen … Schließen ×

Ende der 1930er Jahre gestattete die Grundbesitzerin Edith May Pretty ihrem Neffen, bei dem das Schatzfieber ausgebrochen war, in einem eigentümlich aussehenden Hügel nahe Woodbridge zu graben. Was er dort fand, überstieg jedoch seine wildesten Träume: Bei dem Hügel handelte es sich um ein Hoo, eine angelsächsische Grabstätte voller goldener Artefakte, uralter Waffen, Masken und Juwelen, die in einem 27 Meter langen Schiff zusammen mit dessen Passagier begraben worden waren.

Mitarbeiter des Ipswich Museum sowie der Cambridge University erkannten es als das Grab eines äußerst bedeutenden Königs und überschlugen sich beinahe dabei, diesen Fund - der erstaunliche Parallelen zur Beowulf-Geschichte aufweist - vor unerwünschten Blicken und natürlich vor den Nazis zu beschützen. Beim Ausbruch des Zweiten Weltkriegs wurden Neuigkeiten über Sutton Hoo zur Geheimsache, wobei sich die archäologische Gemeinde in stillem Aufruhr darüber befand, dass einer der bedeutendsten Funde Großbritanniens ans Licht gekommen war.

Deshalb erfahren Besucher von Sutton Hoo heute gleich zwei spannende Geschichten: die des angelsächsischen Begräbnisses selbst und die nachfolgende abenteuerliche Entdeckung. Für Kinder ist dieser Ort eine wahre Fundgrube, in der Masken, Goldschmuck, Schwerter und altertümliche Waffen durch die geniale Entdeckung im Stile Indiana Jones' zum Leben erweckt werden. Historiker lieben die Tatsache, dass der Fund etwas Licht in das tatsächliche Leben der Menschen im 6. Jahrhundert gebracht hat, einer mittelalterlichen Periode, die zwischen Mythen, Legenden und Fakten schwebt.

Nicht dass die Geschichte bereits zu Ende erzählt ist. Denn die Identität des Königs, der offensichtlich mächtig genug war, um zusammen mit unermesslichen Schätzen in seinem eigenen 27 Meter langen maritimen Sarg begraben zu werden, ist noch immer nicht bekannt.

 

Für weitere Touristeninformationszentren vor Ort:

Weitere Attraktionen dieser Art anzeigen:

Previous slide
SSutton Hoo ©National Trust Images/Ian Shaw
SSutton Hoo ©National Trust Images/Ian Shaw
SSutton Hoo ©National Trust Images/Ian Shaw
Next slide
Schließen

Customer survey …

VisitEngland would like to invite you to take part in a short survey about our website.

It should take no more than a couple of minutes.

Please click here to be taken to the survey

Close

To add items to favourites …

… you need to be logged in.

If you already have an account, log in.

Or register a new account