Reitsportveranstaltungen

Hyde Park, Greater London

Stimmen Sie sich auf die Olympischen Spiele ein und satteln Sie das Pferd für einen Ausritt im Hyde Park.

Weiterlesen … Schließen ×

Während sich die olympischen Reiter 2012 auf einem modernen Platz in Greenwich Park tummeln werden (die Glücklichen; ein Besuch dort lohnt sich!), warum nicht heute schon das Pferd satteln und sich zu einem Ausritt entlang Londons berühmter Rotten Row im Hyde Park aufmachen?

Die Wurzeln dieser Reitbahn gehen zurück auf das Jahr 1690, in dem sie als erste künstlich beleuchtete Straße Großbritanniens eröffnet wurde.

Im Park bieten die Hyde Park Stables Reitstunden für alle Fähigkeitsstufen an und es laden fünf verschiedene Reitwege vorbei an vielen der berühmten Wahrzeichen zum Erkunden ein. Traben Sie am Ufer des Serpentine entlang (achten Sie dabei auf die beherzten Schwimmer) und geben Sie an der Speakers' Corner Ihren Senf dazu.

Nicht verpassen dürfen Sie das eindrucksvolle Albert Memorial mit seiner messerscharfen neugotischen Spitze, das Queen Victoria im Gedenken an das Leben Ihres Gemahls Albert in Auftrag gab, nachdem dieser an Typhus gestorben war.

Sollten Sie doch lieber einen Abstecher in den Greenwich Park unternehmen wollen, müssen Sie das nicht unbedingt auf dem Rücken eines Pferd tun. Hierbei handelt es sich um den ältesten königlichen Park Londons, der im Jahr 1433 seinen Ursprung hat. Hier befinden sich das Royal Observatory und die Greenwich Mean Time sowie das Old Royal Naval College und das National Maritime Museum.

Kein Wunder, dass er 1997 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. Und los geht's…

 

Weitere Attraktionen dieser Art anzeigen:

Schließen

Customer survey …

VisitEngland would like to invite you to take part in a short survey about our website.

It should take no more than a couple of minutes.

Please click here to be taken to the survey

Close

To add items to favourites …

… you need to be logged in.

If you already have an account, log in.

Or register a new account