Hadrian's Wall Path

Wallsend, Tyne and Wear

Wandern Sie entlang des Hadrianswalls, von einer Küste zur anderen.

Weiterlesen … Schließen ×

Zugegeben, Spaß daran zu haben, an einer alten Mauer entlang zu spazieren, klingt etwas übergeschnappt. Doch wir sprechen von keiner gewöhnlichen Mauer.

Der Hadrianswall, im Jahr 122 n. Chr. von Kaiser Hadrian persönlich in Auftrag gegeben, um die Kelten auf Abstand zu halten, ist 120 Kilometer lang und damit das größte antike Monument in Nordeuropa.

Er erstreckt sich von Wallsend im Osten, unweit von Newcastle upon Tyne, bis an die Westküste bei Bowness-on-Solway, und war zur Blütezeit ein Ort geschäftigen Treibens. Das Monument war gespickt mit Kastellen, regelmäßigen Beobachtungsposten im Abstand einer römischen Meile und Wehrtürmen, besetzt mit Soldaten und Zivilisten aus allen Teilen des römischen Imperiums.

Zum Glück geht es heute wesentlich friedlicher zu. Es gibt einen Wanderweg, der von einer Küste zur anderen verläuft, durch zerklüftete Moorlandschaften, Salzwiesen, Marktdörfer und blühende Städte.

Ob Sie die gesamte Strecke auf einmal in Angriff nehmen, was ungefähr eine Woche dauert, nur eine Etappe laufen (Sie können die Datei 'Walking in Hadrian's Wall Country' für eine detaillierte Beschreibung von 15 ausgewählten Wanderwegen von der Webseite des National Trails herunterladen) oder einfach nur einen Tagesausflug machen. Dabei werden Sie schnell feststellen, dass es sich nicht um eine gewöhnliche Mauer handelt.

 

Für weitere Touristeninformationszentren vor Ort:

Weitere Attraktionen dieser Art anzeigen:

Previous slide
H© Hadrian's Wall Trust
H© Hadrian's Wall Trust
Next slide
Schließen

Customer survey …

VisitEngland would like to invite you to take part in a short survey about our website.

It should take no more than a couple of minutes.

Please click here to be taken to the survey

Close

To add items to favourites …

… you need to be logged in.

If you already have an account, log in.

Or register a new account