Chester Ghost Walk

Chester, Cheshire

Angeblich die Stadt mit den meisten Geistern in England...

Weiterlesen … Schließen ×

Über mehrere Jahrhunderte hinweg sind in Chester erst die Kelten, dann die Wikinger und schließlich die Römer einmarschiert, heutzutage jedoch wird die Stadt von einer noch viel düstereren Präsenz beherrscht (und nein, wir meinen nicht die samstaglichen Schnäppchenjäger).

Dies ist angeblich die Stadt mit den meisten Geistern in England und zwischen Chesters verwinkelten Gassen, historischen Gruften und feuchten Kellern lauert so manches gar nicht schüchterne Schreckgespenst.

Charlie und Herbert (wie sie von den Einheimischen liebevoll genannt werden) zum Beispiel sind die schwarz bekleideten Phantommönche, die sich vor dem Habitat-Laden in der Pepper Street herumtreiben. Vielleicht haben Sie ja einen Faible für die neue Kissen-Kollektion, die gerade herauskam.

Gleichzeitig wird eines von Chesters beliebtesten französischen Restaurants, Chez Jules (auf dem Gelände der alten Feuerwache), von Old Jack heimgesucht, einer geisterhaften Figur mit Messinghelm und voller Feuerwehrmannmontur – da überlegt man sich zwei Mal, ob man jetzt hinausgehen und sich eine Zigarette anstecken soll, nicht wahr?

Wenn Sie den Mut dazu aufbringen, dann schließen Sie sich doch einer der Geisterführungen durch die Stadt an, die jeden Donnerstag, Freitag und Samstag im Sommer, und jeden Freitag den Rest des Jahres über, um 19:30 Uhr am Rathaus beginnen.

Doch seien Sie vorgewarnt – das wird gruselig...

Für weitere Touristeninformationszentren vor Ort:

Weitere Attraktionen dieser Art anzeigen:

Schließen

Customer survey …

VisitEngland would like to invite you to take part in a short survey about our website.

It should take no more than a couple of minutes.

Please click here to be taken to the survey

Close

To add items to favourites …

… you need to be logged in.

If you already have an account, log in.

Or register a new account